zurück zurück zur Übersicht

Rügenwalder Mühle – Veggie

Wie kommuniziert man für Wurst ohne Wurst?

Fleischlos glücklich

Vegetarier und Veganer im Social Web. Eine „besonders diskussionsfreudige“ Nutzergruppe. 2015 wurden wir vor unsere kommunikativ schwierigste Aufgabe gestellt. Nämlich genau dieser Gruppe zu erklären, dass es jetzt ein neues Produkt für sie gibt. Vom traditionellsten Fleischhersteller Deutschlands!

Sag’s durch die Wurst

Wir lassen das Produkt sprechen und stellen uns gleichzeitig auf unseren etablierten Social-Media-Kanälen dem ehrlichen Dialog mit den größten Kritikern der Rügenwalder Mühle.

Veggie-Strategie

Durch eine vorausgehende Webanalyse und visiertes Monitoring kennen wir die Trigger der Zielgruppe. Durch eine Buzz-Kampagne mit Multiplikatoren schon vor Verkaufsstart und einer expliziten Ansprache über Social Media schafft es die Rügenwalder Mühle, bei den Vegetariern zu punkten.

Wurst frei für Veggie

Der echte Dialog, der offene Umgang mit kritischen Fragen und die Anpassung der Produktrezeptur als Reaktion auf die berechtigte Kritik an der Eierproduktion lassen auch die schärfsten Gegner verstummen. So sorgen wir für eine sehr positive Grundstimmung online und bereiten den Klassik-Start optimal vor.

dpok2015 für Veggie

Ein zielgerichteter Maßnahmen-Mix im Social Web für den gelungenen Start einer neuen Produktlinie. Das überzeugte nicht nur die Verbraucher, sondern bescherte der Rügenwalder Mühle Carl Müller und elbkind den Award für Product Launch beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2015.

Dir hat gefallen, was du gesehen hast

elbkind kontaktieren
mach was draus